Aktuelle Nachrichten
-1
archive,category,category-aktuelle-nachrichten,category-2,stockholm-core-1.1,select-theme-ver-5.1.8,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,fs-menu-animation-underline,popup-menu-text-from-top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Aktuelle Nachrichten

Zip­con Con­sul­ting

  Atelier21 gestaltet den Internetauftritt der Zipcon Consulting. Zipcon Consulting mit Sitz in Essen und Büros in München, Solingen und Philadelphia ist ein global agierendes Beratungsunternehmen aus der Druck- und Medienbranche. Das Unternehmen versteht sich als unabhängiger und ganzheitlicher Technologie- und Strategieberater.

Flirt­box iPhone App

  atelier21 konzipiert (Wireframes) und gestaltet die Dating App zu der bereits vor zwei Jahren ebenfalls von atelier21 neu gestalteten Seite Flirtbox. Flirtbox ist ein internationales Flirt- und Datingportal mit über 1.200 000 Mitgliedern. Nach Erstellung eines semantischen Differentials und eines entsprechend konzipierten Relaunches hat sich die Mitgliederzahl

Initia­tive Online Print

  atelier21 gestaltet den Internetauftritt der Initiative Online Print. Die Initiative Online Print e.V. ist ein Zusammenschluss von Unternehmen der Online-Print-Industrie. Darunter befinden sich Hersteller, Lösungsanbieter und Dienstleister aus dem Web-to-Print- und Online-Print-Umfeld. Die IOP versteht sich als Brancheninitiative für den fairen Wettbewerb im Bereich der Onlinedruck-Dienstleistungen. Im

CoReCo – Cor­po­rate Respon­si­bi­lity

atelier21 gestaltet den Internetauftritt des Netzwerkes für unternehmerische Verantwortung und Nachhaltigkeit CoReCo (Corporate Responsibility Consulting), indem das Büro ebenfalls als Mitglied vertreten ist. CoReCo ist ein Netzwerk von Experten zum Aufbau von Nachhaltigkeits-Managementsystemen und der Entwicklung von Kommunikationskonzepten für den Bereich Nachhaltigkeit (Corporate Responsibility).

Tele­kom Deutsch­land

In der Zeit von April 2010 bis April 2011 arbeitet atelier21 überwiegend für die Telekom Deutschland, Bereich "Product and Innovations" und gestaltet für diese Oberflächen mobiler Endgeräte (iPhone 3 und 4, Android, Blackberry, Nokia, iPad u.a.) und IP-Telefone. Laut Absprache mit der Telekom dürfen die